1 woche

Hallo Leute, Jetzt bin ich schon fasst eine Woche hier in Tobago. Ich muss sagen, es ist hier wunderschön. Die einheimischen scheinen ganz nett zu sein. Leider konnte ich bis jetzt noch nicht so wirklich mit ihnen in Kontack t treten, weil ich in dieser Woche ausschließlich mit dem herrichten der lotsches für die neu ankommenden Gäste war. Mit dem Besitzer von dieser Anlage habe ich so meine Probleme. Er hat mir ja bevor ich angekommen bin so ne Woche vorher geschrieben, dass ich draussen pennen muss bis meine Hütte fertig ist. ich dachte das ist kein problem. Aber da wurde ich eines Besseren belehrt. Es ist unmöglich draußen zu pennen bei dem ganzen scheiss Fischern die hier rumkrabbeln rumfliegen oder dich vollkacken während du pennst. Z. B. Die kleinen Gekos. Wirklich nette kleine Tierchen, aber halt unmöglich die Kollegen Stubenrein zu kriegen. :-) OK zurück zum Thema. In der ersten Nacht habe ich in einer sehr komfortablen Lorsch pennen können. Die zweite Nacht musste ich dann in meiner zukünftigen bude pennen. Das war wirklich der Horror!!!!!!! Ich konnte meine Hängematte nirgents wo aufhängen, deshalb musste ich dan auf her total rammponierten Gärte liege wo mehr oder weniger alle Querstreben gefehlt haben pennen hmmm... war nich so geil. das Moskitonet konnte ich dan Gott sei Dank. Irgentwie befestigen. Mit mir wohnt hier noch bis nächste Woche Jade. Sie ist aus Schottland. Als sie mit bekommen hat wo ich naja....hause, hat sie direkt mal bei ihm vor gesprochen. Und hat mich bei ihr einziehen lassen. Jetzt habe ich erst mal a paar Tage Ruhe und dan werden wir meine Hütte bewohnbar machen . Jooo!!!!!!!! So weit so gut . Liebe Gruß Gruß SSE an euch alle euer Benno :-)

2 Kommentare 10.8.13 01:46, kommentieren

Werbung


Test

123 test

2.8.13 16:27, kommentieren